Rund 3 Millionen Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren besuchen tagsüber rund 55.000 deutschen Kinderg?rten, Horte und Kindertagesst?tten. Es gibt kaum einen anderen Ort an dem Sie die Kinder und junge Familien konzentrierter vorfinden oder ansprechen k?nnen. Schon im Vorschulalter beherrschen viele Spr?sslinge ein erstaunliches Repertoire an Werbesprüchen und -melodien, und von diesen bleibt offensichtlich auch einiges h?ngen, wie neue Studien belegen. So orientieren sich M?dchen unter sieben Jahren, die ihre Wunschliste für Weihnachten zusammenstellen, vor allem an das Ihnen über Werbung Pr?sentierte.

Viele Kinder wissen, was sie wollen und sind oft die heimlichen Entscheider der Familie. Die gemeinsame Kindergartenzeit pr?gt; es wird gebastelt, geturnt, geübt und gesungen. Die Kleinen wissen durch ihre Kindergartenfreunde genau was gerade angesagt ist und entwickeln hier ein frühzeitiges eigenes Markenbewusstsein. Im Auftrag der nordrhein-westf?lischen Landesanstalt für Rundfunk befragten Wissenschaftler mehr als 1.000 Vorschulkinder. Resultat: Mehr als 60 Prozent vermochten Programm und Werbung nicht zu unterscheiden.

Die Kinder werden überall mit Werbebotschaften angesprochen. Mit speziellen Sendungen in Fernsehen, in Bussen, Internet, Verpackungen, Freunden und Handy. Die ganz junge Zielgruppe ist für viele Markenartikler schon lange der Adressat für Werbebotschaften. Wir führen in dosierter Form Werbema?nahmen in Kinderg?rten durch.

57608

Kinderg?rten

3620000

Kindergartenkinder

528900

Erzieher

广东11选5 北京快3